Allgemeine Einkaufsbedingungen ©

490,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 7 Tag(e)

Beschreibung

Allgemeine Einkaufsbedingungen sind erforderlich, um die Verpflichtungen, die das Unternehmen im Vertrieb akzeptieren muss, im Einkauf weiter zu geben. Und um die eigenen Vorstellungen von Liefertreue, Qualität und Zahlungsverhalten festzulegen.


AEB sind anspruchsvoll. Sie haben die Aufgabe, alle Regelungen zu erfassen, die dem Lieferanten gegenüber rechtlich und kaufmännisch, also "rechtswirtschaftlich", zu begründen sind. Nicht selten ist der Lieferant auch wirtschaftlich stärker - die Bedingungen müssen also mit Augenmaß "gestellt" werden. Die AEB umfassen neben den üblichen Regelungen die von uns als Haftungsmanagement-Marktführer entwickelten Zusatzregelungen: AEB sind die unabdingbare Voraussetzung für eine zielführende Vorbereitung auf den Schadenfall. Der Lieferant mangelhafter Vorprodukte ist “Haftungspartner” des Unternehmens.

AEB dürfen die Deckung der Produkthaftpflichtversicherung für Ihren Lieferanten nicht gemäß Ziffer 7.3 AHB beseitigen. Sie bekommen das Geld von diesem Versicherer. Wichtiger Bestandteil der AEB ist deshalb der Einkauf versicherter Produkte.

Vertrauen Sie den Experten im Industrie-Haftungsrecht.
Die Bedingungen von den Autoren der Versicherungs-Kommentare.

Zurück zu Home